Tipps für eine erfolgreiche Cannabis-Terpen-Destillation

Raffinierte Cannabinoide wie THC oder CBD sind einige der am häufigsten nachgefragten Verbindungen, wenn ein Vakuumdestillationsprozess an rohem Cannabisextrakt durchgeführt wird. Nicht abgebaute Terpene können jedoch auch aus bestimmten Materialien unter Verwendung ordnungsgemäß konfigurierter Cannabis-Destillationsgeräte gesammelt werden.

 

 

 

 

 

 

Stammspezifische Cannabis-Terpene, die durch Vakuumdestillation gesammelt wurden

Um Terpene aus Cannabis-Rohextrakt erfolgreich zu destillieren, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • Monoterpene sind in der Rohprobe verfügbar. Es mag offensichtlich klingen, aber Verbindungen, die nicht vorhanden sind, können nicht gesammelt werden. Angesichts der Flüchtigkeit von Terpenen sind frisches Material und eine ordnungsgemäße Kälteextraktion entscheidend, um sicherzustellen, dass die gewünschten Verbindungen in der zu destillierenden Probe vorhanden sind.
  • Das Vakuumsystem einschließlich Kühlfallen funktioniert optimal. Die Trennung und Sammlung von Verbindungen mit niedrigem Siedepunkt beruht auf einer meisterhaften Steuerung sowohl der Druck- als auch der Heizparameter. Die Anwendung einer falschen Menge kann zu schlechten Ergebnissen führen. Verwenden Sie eine Kühlfalle aus Edelstahl, um eine optimale Wärmeübertragung zwischen Kondensator und Kühlmedium sicherzustellen.

 

  • Hitze ist der Feind von richtig gesammelten und konservierten Terpenen. Destillationssysteme ohne Feinsteuerung der Verdunstungsheizparameter sollten nicht verwendet werden. Verwenden Sie Destillationsgeräte mit automatischen Destillationskontrollen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Begrenzen oder verwenden Sie reduzierten Druck nur zum Kochen von Terpenverbindungen.
  • Hohe Trennfähigkeit ist der Schlüssel. Wenn die Destillationsanlage nicht richtig konfiguriert ist, um Verbindungen mit hohen Flüchtigkeiten zu trennen, ist eine erfolgreiche Terpensammlung nicht möglich. Geräte, die ein Drehband verwenden, können dazu beitragen, eine gute Trennung flüchtiger Terpene zu erreichen.

 

Terpene aus Cannabis

Veröffentlicht in Cannabis-Destillation

Zentrale

ANTEC GmbH
Analysen- und Prozesstechnik
Hauptstraße 4
82404 Sindelsdorf

Telefon: +49 (0) 8856 9910
Telefax: +49 (0) 8856 9891

E-Mail: kontakt@antec.de

Servicebüro

ANTEC GmbH
Servicebüro

Telefon: +49 (0) 89 72069268
Telefax: +49 (0) 89 72625045

E-Mail: service@antec.de