Ethanol für eine einfache Handhabung von Cannabisöl

Ethanol für einen einfachen und vollständigen Transfer von Cannabisöl

Extrahiertes Öl ist viskos und klebrig. Es muss erhitzt werden, um es zu überführen. Wenn der Extrakt zu gleichen Teilen aus Ethanol besteht, ist es viel einfacher, das Öl zu überführen. Bei Raumtemperatur ist der Rückstand ist praktisch Null - es bleibt kein wertvolles Öl zurück. Die Drehbanddestillation ist sehr flexibel und kann Vorlagen verarbeiten, die eine beliebige Menge Ethanol enthalten. Ethanol wird während des Destillationsprozesses zurückgewonnen und von den Terpenen und anderen Verunreinigungen getrennt. Bei Beschickungen aus der Ethanolextraktion, bei denen das Verhältnis von Ethanol zu Öl 10: 1 betragen kann, sollten Sie Ethanol in einem Rotationsverdampfer / Fallfilmverdampfer zunächst auf ein Verhältnis von 1: 1 einengen, um Zeit zu sparen.

Muss das gewonnene Öl aus der Drehbanddestillationsanlage mit Ethanol verdünnt werden?

Mit einem Wort, nein. Es ist kein Problem, reines Cannabisöl (kein Ethanol) im Drehbanddestillationssystem zu destillieren. Es destilliert gut.

Keine Spritzprobleme bei der  Drehbanddestillation

Das Öl für die Wischfilmdestillation muss frei von Spuren von Ethanol oder anderen flüchtigen Bestandteilen sein. Selbst kleine Mengen davon in einem Wischfilmsystem verursachen Spritzer. Durch Spritzer wird Rohöl in den Produktbehälter befördert, wodurch die Destillation zerstört wird.Die Drehbanddestillation kann jede Menge Ethanol oder andere flüchtige Stoffe im Cannabisöl tolerieren. Diese werden während der Destillation automatisch entfernt und in den Empfängerbehältern gesammelt.

 

Ethanol recyceln

Ethanol ist einfach zu recyceln. Es kann sogar mit demselben Drehbanddestillationssystem recycelt werden, das zum Destillieren von THC / CBD verwendet wird. Der größte Teil des zurückgewonnenen Ethanols ist zu 95% rein!

 

Zentrale

ANTEC GmbH
Analysen- und Prozesstechnik
Hauptstraße 4
82404 Sindelsdorf

Telefon: +49 (0) 8856 9910
Telefax: +49 (0) 8856 9891

E-Mail: kontakt@antec.de

Servicebüro

ANTEC GmbH
Servicebüro

Telefon: +49 (0) 89 72069268
Telefax: +49 (0) 89 72625045

E-Mail: service@antec.de